Privat

Schließfach privat nutzen für Akten, wichtige Dokumente, kleine Kartons, Koffer und Co. Mietboxen in modernen Selbstlagerzentren in Ihrer Nähe.

Egal ob kurzfristig oder für Zeiträume von mehreren Jahren, in sogenannten Selbstlagerzentren können Sie von Schließfächern bis hin zu größeren Lagerboxen und -Flächen nahezu für jede Preziose Ihren individuellen Aufbewahrungsplatz finden.

Lager privat mieten und Wertsachen, Papiere sowie Möbel einlagern.

Schließfach privat mieten? Wie kann man sich das vorstellen?

Grundsätzlich verbindet man den Bergiff des klassichen Schließfachs eher mit Bankschließfächern, denen bei Sparkassen oder solchen am Bahnhof.

Wenn Sie an ein Bankschließfach denken, sehen Sie vor Ihrem geistigen Auge vermutlich ein schmales, tiefes Fach, in welchem Sie private Papiere und persönliche Dokumente im DIN A4 Format, Bargeld, Schmuck und Co aufbewahren können.

Ein Schließfach (unter Fachleuten der Selfstorage Branche gerne auch als "Locker" benannt) in modernen Selbstlagerhäusern für Privatpersonen und Gewerbetreibende kann man eher mit einem großen Cube/Würfel vergleichen.

Die gängigen Maße sind:

  • Länge 1,00 m
  • Breite 1,00 m
  • Höhe 1,00 m

Wir sprechen also von einem Lagervolumen von 1 m³. Das geistige Auge muss sich von den Begriffen "schmal" und "flach" lösen. Wer ein gewisses Maß an räumlichem Denken mitbringt, kann sich sehr leicht vorstellen, dass hier nicht nur eine überschaubare Menge an Dokumenten, Urkunden oder andere Akten Platz findet, sondern das durchaus Lagerraum für weitere Dinge und Objekte zur Verfügung steht.

Eine Antwort auf „Privat“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.